Vergleiche können ein Ansporn sein. Aber auch ein Hindernis.

Manche Menschen verwenden viel Zeit damit, sich zu vergleichen. Das hat sicherlich seine Gründe, ist meist ein gelerntes Verhalten. Bin ich gut genug? Der andere ist viel besser. Vergleiche können ein Ansporn sein, können Orientierung geben. Dennoch bedenken Sie, es gibt immer jemanden, der in irgendeinem Bereich anders oder besser ist. Sich immer und überall zu vergleichen könnte kontraproduktiv sein. Man könnte auch von Energieverschwendung sprechen. Oder?

Bild von Ryan McGuire auf Pixabay