Ich-Entwicklungsprofil (IE-Profil™)

Wollen Sie wissen, wo Sie stehen?

Sie sind an Ihrer persönlichen Entwicklung interessiert und möchten wissen wo Sie stehen. Sie möchten wissen, welche persönlichen Lernfelder sich anbieten, um berufliche Herausforderung besser zu bestehen. Sie wollen Ihr Handeln und das Handeln Anderer besser verstehen.

Ihre Arbeitswelt befindet sich im Wandel bzw. im Umbruch. Wie mithalten, wie sich „richtig“ verhalten? Als Führungskraft stehen Sie in der Verantwortung, müssen Brüche durchstehen, den Wandel begleiten und das Neue gestalten. Dies erfordert u.a. Flexibilität, den Umgang mit Mehrdeutigkeiten und Komplexität. Was bringen Sie davon mit?

Das I-E-Profil™ ist ein wissenschaftlich validierter und händisch ausgewerteter Test, der auf dem Ich-Entwicklungsmodell nach Loevinger gründet. Dies ist eines der weltweit am besten untersuchten Modelle zum Thema Persönlichkeitsentwicklung und umfasst insgesamt 10 Stufen.

Wie man an der Grafik sieht, kann Entwicklung zwei Richtungen nehmen:

  • a) horizontal: mehr des Gleichen lernen, vertiefen, eine Expertise aufbauen,
  • b) vertikal: es findet jeweils eine Transformation statt. Auf jeder Stufe sieht die Welt anders aus und die Möglichkeiten, in ihr, mit sich und mit anderen zu agieren, sind unterschiedlich.
    Beispiel: Geht es auf Stufe 5 mehrheitlich darum, „es richtig zu machen“, legt man in Stufe 6 das Augenmerk darauf, das Richtige zu tun.

Ich-Entwicklungs-Profil - Entwicklungsrichtungen

Sie verstehen Ihr Handeln und erkennen individuelle Lernfelder.

Die Testresultate liefern eine umfassende Einordnung darüber, auf welcher „Reifestufe“ Ihrer persönlichen Entwicklung Sie sich befinden und auf welcher Stufe des I-E-Profils™ Sie überwiegend agieren. Die Erkenntnisse aus dem I-E-Profil™ sensibilisieren und schärfen das Bewusstsein für das eigene Handeln aber auch das von Anderen. So zum Beispiel den individuellen Umgang mit Mitarbeitern.

Sie kennen vielleicht Menschen, die dazu neigen, „es immer recht“ zu machen oder ihre Meinung stets nach den anderen richten. Vielleicht nerven Sie auch Mitarbeiter*innen, „denen Sie alle Freiheiten lassen“ und die diese so wenig nutzen. Das Modell bietet ihnen Antworten, die Sie unterstützen, besser zu führen.

Sie verstehen, warum Sie so handeln wie Sie es tun, was den Unterschied zu anderen ausmacht, was Ihnen bislang unmöglich war und auch was zukünftig möglich wäre. Insbesondere Führungskräften aber auch Beratern offenbart das IE-Profil™ neue Lernfelder.

Auf Wunsch kann sich auf Grundlage Ihres IE-Profils™ ein entwicklungspsychologisches Coaching anschließen, bei dem Aspekte, die Ihnen wichtig sind, konkret angegangen und (weiter-) entwickelt werden.