Selbstveränderung ist wie das Züchten wild wachsender Pflanzen.

Dr. Wolfgang Looss (Coach und Autor von: “Unter vier Augen”)

Das Richtige tun!?

  • Sie möchten sich beruflich neu- oder umorientieren und wissen nicht ob und wohin?
  • Sie übernehmen eine neue Führungsaufgabe, und stellen Fragen wie: Passt sie zu mir oder sollte ich mich für eine Fachkarriere entscheiden, worauf muss ich achten?
  • Sie haben als Manager(in) Verantwortung übernommen, für Ihr Unternehmen getan und gemacht und dann plötzlich draußen. Sie sind irritiert, wütend und gekränkt und was nun?
  • Sie suchen einen Sparringspartner für berufliche Themen, um selbst mehr Klarheit für sich und Ihre Entscheidungen zu gewinnen?
  • Sie suchen Orientierung in Zeiten des Umbruchs und potentieller Verunsicherung und Sie sind offen Ihre Annahmen auch über sich selbst zu hinterfragen?

Statt Schlagworten und schnellen Lösungen möchten Sie dazu Ihre Kriterien schärfen und Ihre Antworten finden.

Wenn solche Fragen Sie umtreiben, dann können meine Angebote für Sie passen bzw. interessant sein.

Das Berufsleben, die Art zu arbeiten ändert sich rasant auch wenn die Schnelligkeit je nach Branche unterschiedlich ist. Die „Halbwertzeit“ für Teams wird in vielen Unternehmen geringer, es wird in virtuellen Teams gearbeitet, neuere Ansätze wie Design Thinking und Agilität werden zur Leitlinien (oft bleibt es bei Schlagworten), die Arbeitszeitverdichtung steigt, die Digitalisierung schreitet voran, Industrie 4.0, Berufe verschwinden, um nur wenige Punkte anzureißen.

Von Beschäftigten, auf allen Ebenen werden entsprechend Anpassungsleistungen erwartet und gefordert – wie geht das eigentlich auf Dauer? Solche Veränderungen greifen massiv in das Leben der Betreffenden ein.

Warum klappt das mit Selbstveränderung häufig nicht, insbesondere wenn ich es für meine Person selbst beschließe?
Warum reagieren manche Mitarbeiter auf die Anforderungen, sich beruflich  zu verändern, sich Neuem zu öffnen, oft mit (passivem) Widerstand?
Wieso schaffe ich etwas nicht, obwohl ich es will?

Sie kennen das sicherlich auch: Zwischen Wollen und Tun liegen oft Welten.

Im Volksmund heißt es entsprechend: “Der Geist ist willig, das Fleisch ist schwach”.

 

Wenn Sie wissen wollen,

  • warum das so ist,
  • welche Faktoren bei einer beruflichen Um- oder Neuorientierung eine Rolle spielen,
  • und wie Sie positiv darauf Einfluss nehmen können,
  • wie Sie antwortfähig werden auch in Situationen mit großen Unschärfen

dann  finden Sie auf den folgenden Seiten Antworten und Anregungen.