Berufliche Neuorientierung als Kritisches Lebensereignis

Report Psychologie, Rubrik Report Spektrum, Ausgabe 06/2005, Nr. 30

Eine grundlegende berufliche Neu- oder Umorientierung bedeutet sich einer neuen Herausforderung zu stellen. Wie immer sind dies die Wendepunke in unserem Leben (vergleichbar Heirat, Trennung, Eltern werden usw.), in dem die Leistung u. a. darin besteht, sich von Altem zu trennen und Neues zu integrieren.

Der Arbeitsmarkt in Deutschland ist im Wandel. Menschen versuchen, im Rahmen ihrer jeweiligen Möglichkeiten, diesen Wandel zu nutzen, mit ihm Schritt zu halten bzw. ihn zu überstehen. So überlegen gerade viele gut ausgebildete Frauen und Männer nach einigen Jahren Berufserfahrung trotz oder wegen der Situation am Arbeitsmarkt: “Soll das beruflich wirklich alles gewesen sein?” Dies war und ist in den mittleren Berufsjahren nicht außergewöhnlich. Im Amerikanischen spricht man von der “mid-career-crisis”, einer Phase, in der Menschen ihren (beruflichen) Lebensplan im Sinne von “Was will ich mit dem Rest meines Lebens tun?” noch einmal neu überdenken. Manche spielen daraufhin mit dem Gedanken, beruflich etwas ganz anderes zu machen.

Auch die (drohende) Arbeitslosigkeit oder eine Kinderpause begreifen viele als Chance, neue berufliche Möglichkeiten in Betracht zu ziehen. Wieder andere sind damit konfrontiert, in ihrem erlernten Beruf keine Perspektive zu haben, und erkennen notgedrungen, dass sie sich beruflich verändern müssen. Im Zuge von Outplacement und Newplacement in Unternehmen wird von Mitarbeitern erwartet, dass sie ihren alten Tätigkeiten aufgeben und sich für z.B. gänzlich neue Verwendungen bereithalten.

Einige wollen, andere müssen sich beruflich neu orientieren. Unabhängig davon, ob eine berufliche Veränderung freiwillig oder unfreiwillig erfolgt – die Betreffenden werden von Politik, Unternehmen, Freunden, Ratgebern und Beratern mit den Anforderungen konfrontiert: Seid flexible, heißt es, und es wird suggeriert, man müsse nur wirklich wollen bzw. herausfinden, was man wolle, um seine Ziele Schritt für Schritt zu realisieren. (…)

Kompletten Artikel als PDF herunterladen …

Bild von Gino Crescoli auf Pixabay